Spielhallen Öffnungszeiten Bremen

  • Öffnungszeiten
  • Generelle Spielhallen Sperrzeit
  • Sperrzeit Gastro-Automaten
  • Neujahr geöffnet?
  • Heilige Drei Könige geöffnet?
  • Aschermittwoch geöffnet?
  • Gründonnerstag geöffnet?
  • Karfreitag geöffnet?
  • Karsamstag geöffnet?
  • Ostersonntag geöffnet?
  • Ostermontag geöffnet?
  • 1. Mai geöffnet?
  • Christi Himmelfahrt geöffnet?
  • Pfingstsonntag geöffnet?
  • Pfingstmontag geöffnet?
  • Fronleichnam geöffnet?
  • Maria Himmelfahrt geöffnet?
  • Tag der deutschen Einheit geöffnet?
  • Reformationstag geöffnet?
  • Allerheiligen geöffnet?
  • Volkstrauertag geöffnet?
  • Buß- und Bettag geöffnet?
  • Totensonntag geöffnet?
  • Heiligabend geöffnet?
  • 1. Weihnachtsfeiertag geöffnet?
  • 2. Weihnachtsfeiertag geöffnet?

In diesem Artikel findest Du die Spielhallen Öffnungszeiten Bremen. Das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands hat die Sperrzeiten vergleichsweise liberal festgelegt und nur an wenigen Tagen im Jahr müssen in Bremen die Spielhallen geschlossen bleiben.

Allgemeine Sperrzeiten

Grundsätzlich müssen die Bremer Spielotheken täglich von 02:00 Uhr bis 06:00 Uhr geschlossen bleiben. Damit dürfen die 670.000 Einwohner an 20 von 24 Stunden in den Hallen spielen.

Sonntag

Auch Sonntags gilt die gleiche Sperrzeit wie auch unter der Woche (02:00 Uhr – 06:00 Uhr). Somit sind auch die meisten größeren Spielstätten die ganze Woche zu diesen Zeiten geöffnet. Lediglich kleinere Hallen, welche über weniger Besucher verfügen, passen die Geschäftszeiten dementsprechend an.

Neujahr

Am ersten Tag des neuen Jahres sind die Bremer Spielhallen zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Manche Spielbetriebe öffnen aufgrund der Silvesternacht eventuell jedoch etwas später – dies kann von Ort zu Ort verschieden sein. Deshalb solltest Du im Vorfeld auf Hinweise achten, oder Du entscheidest Dich für eine andere Spielothek in Deiner Nähe.

Heilige Drei Könige

Die Frage, wann an Heilige Drei Könige in Bremen die Spielhallen geöffnet sind, kann leicht beantwortet werden: Aktuell gibt es keinerlei gesetzliche Einschränkungen was den Spielbetrieb angeht. Somit richten sich die meisten Unternehmen nach den sonntäglichen Öffnungszeiten, oder sofern vorhanden, nach ihren Feiertagszeiten.

Aschermittwoch

Falls Du am Aschermittwoch in Bremen zocken gehen möchtest, so hast Du gute Karten: Denn so gut wie alle Spielotheken sind an diesem Tag geöffnet und empfangen ihre Gäste. Das gilt nicht nur für Ketten wie „Casino Royal“ sondern auch kleinere Bremer Spielstätten wie z.B. „Jolly Joker“ oder die „Glückspilz“-Hallen.

Gründonnerstag

Am Gründonnerstag kannst Du in Bremer Spielotheken noch bedenkenlos spielen, erst einen Tag später sind diese aufgrund der christlichen Karfeierlichkeiten geschlossen. Bekannte Unternehmen im Umkreis wie das Löwen Play Casino haben zu den üblichen Öffnungszeiten die Spielautomaten eingeschaltet – Du solltest also bis 02:00 Uhr des Folgetages spielen dürfen.

Karfreitag

Als einer der wichtigsten stillen Feiertage in Deutschland müssen auch die Bremer Unternehmer der Automatenbranche die Spielotheken schließen. Den ganzen Tag über wirst Du also keine geöffneten Hallen vorfinden, am Vor- und Folgetag ist das „kleine Glücksspiel“ jedoch erlaubt. Dies gilt im Übrigen ebenso für die „Spielbank Bremen“, welche von der Feiertagsregelung ebenso betroffen ist.

Karsamstag

Nach einem Tag Pause werden die Hallen am Karsamstag wieder zu den gewohnten Zeiten ab 06:00 Uhr geöffnet. Ansonsten gibt es an diesem Tag keine besonderen Vorschriften zu erwarten.

Ostersonntag

Gleiches gilt für Bremen auch am Ostersonntag – an diesem Festtag kannst Du normalerweise bereits ab 06:00 Uhr spielen gehen – vorausgesetzt die Spielothek Deiner Wahl hat Sonntags keine speziellen Öffnungszeiten. Große Betriebe wie die „Merkur Spielothek“ haben auch zu diesem Datum ganztags geöffnet.

Ostermontag

Bremen verzeichnet keine gesonderten Sperrzeiten für den Ostermontag. Dieser christliche Feiertag ist somit uneingeschränkt für den Spielhallenbesuch geeignet, wobei natürlich dennoch die ein oder andere Spielothek spezielle Feiertagsöffnungszeiten haben kann.

1. Mai

Von 02:00 Uhr nachts bis 06:00 Uhr morgens gilt wie auch sonst in Bremen die Sperrzeit am 1. Mai – manche Spielcasinos werden an diesem Tag eventuell erst etwas später öffnen – am Besten Du informierst Dich rechtzeitig vor Ort.

Christi Himmelfahrt

Keine Beschränkungen im Hinblick auf die Zeiten der Öffnung sind an Christi Himmelfahrt vorhanden. An diesem Tag kann die Spielhalle in Deiner Nähe ganz normal besucht werden.

Pfingstsonntag

Obwohl die ein oder andere Bremer Spielothek an Pfingstsonntag ihre Pforten erst etwas später als sonst üblich öffnet, sind laut Landesspielhallengesetz keine zusätzlichen Sperrzeiten an diesem Feiertag vorgeschrieben. Dies liegt dann an der eigenen Entscheidung des jeweiligen Unternehmens.

Pfingstmontag

Wenn Du Dir die Frage stellst, ob an Pfingstmontag die Bremer Spielhallen geöffnet sind, so können wir Dich beruhigen: Alle Lokalitäten sollten zu den gewohnten Feiertagszeiten aufmachen und bis maximal 2 Uhr nachts offen sein.

Fronleichnam

Fronleichnam hat auf Bremer Spielhallen keine wirklichen Auswirkungen – dieser Tag ist in Bremen so oder so kein gesetzlicher Feiertag, demnach können die Betreiber ihre Spielstätten „ganz normal“ öffnen.

Maria Himmelfahrt

Auch Maria Himmelfahrt ist kein gesetzlicher Feiertag im Bundesland Bremen – deshalb kannst Du die Spielotheken in Deinem Ort zu den gewohnten Öffnungszeiten besuchen – diese können von Wochentag zu Wochentag variieren.

Tag der deutschen Einheit

Der Tag der deutschen Einheit ist in der gesamten Bundesrepublik Deutschland ein offizieller Feiertag. Glücklicherweise hat er dennoch keinerlei Auswirkungen auf die Bremer Spielhallen Öffnungszeiten – die Lokale sind meistens bereits ab 06:00 Uhr in der Früh offen.

Reformationstag

In einigen dt. Bundesländern ist der Reformationstag ein gesetzlicher Feiertag – nicht so jedoch in Bremen. Zu diesem Datum kannst Du also die jeweilige Spielhalle Deiner Wahl zur gewohnten Zeit aufsuchen.

Allerheiligen

Gleich in mehreren Bundesländern sind die Spielotheken an Allerheiligen ganztags geschlossen – in Bremen hingegen gilt die Sperrzeit nur von 02 – 06 Uhr morgens, somit kannst Du zum Beispiel im „Löwen Play Casino Bremen“ fast den ganzen Tag spielen.

Volkstrauertag

Eine ganztägige Sperrzeit gilt auch in Bremen am Volkstrauertag. Zu diesem Feiertag kannst Du in keiner Spielhalle im kleinsten Bundesland Deutschlands spielen gehen – damit erübrigt sich auch die Frage danach, wie lange Bremer Spielhallen am Volkstrauertag geöffnet sind!

Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag ist bereits seit 1995 kein gesetzlicher Feiertag mehr – nur noch in Sachsen ist dies weiterhin der Fall. In Bremen kannst Du die Spielhallen zu diesem Tag also wie gewohnt aufsuchen.

Totensonntag

Ganztägig gesperrt bleiben Bremer Spielhallen & Casinos zum Totensonntag, welcher ein stiller Feiertag ist. Falls eine Halle dennoch geöffnet sein sollte, drohen den Betreibern hohe Strafen durch das Ordnungsamt. Halte Dich also besser von solchen unseriösen Anbietern fern.

Heiligabend

An Heiligabend kann in den Bremer Spielhallen nur eingeschränkt gespielt werden: Zwar dürfen diese bereits ab 06:00 Uhr morgens öffnen, gleichzeitig müssen diese jedoch ab 14:00 Uhr geschlossen sein. Somit kann  am 24.12. in Bremen maximal 8 Stunden gespielt werden.

1. Weihnachtsfeiertag

Am 25.12. – dem 1. Weihnachtsfeiertag – müssen die Spielhallen in Bremen den ganzen Tag geschlossen bleiben. Dazu gibt es auch bisher keinerlei Ausnahmegenehmigungen, wodurch der gesamte Spielbetrieb in diesem Bundesland eingestellt wird.

2. Weihnachtsfeiertag

Am 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.) dürfen nach eineinhalb Tagen Spielpause in Bremen wieder offiziell alle Spielhallen und Casinos ihre Pforten öffnen.

Spielhallen Öffnungszeiten Bremen
3.8 (76%) 5 Bewertungen

Wir freuen uns über Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar